TBK  Herren 1Im letzten Heimspiel der Saison konnten zwei immens wichtige Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden. Jedoch war es das erwartet sehr schwere Stück Arbeit, wodurch man sich die Pluspunkte verdienen musste. Meißenheim hielt von Anfang an durch eine gut zupackende Abwehr dagegen und schaffte es nach anfänglichem Rückstand von 7:3 wieder auf 8:7 aufzuschließen.

DoRigl Dominikminik Rigl wechselt zur kommenden Saison zum TBK

Dominik Rigl kommt von der SG Köndringen/Teningen und wird im nächsten Jahr die TBK-Truppe verstärken.  Dominik trainiert bereits jetzt schon im Kenzinger Lager mit und integriert sich bestens.  Der noch A-Jugendspieler ist 18 Jahre alt und freut sich auf die Herausforderung im neuen Team.

TBK  Herren 1Eine am Ende deutliche Niederlage musste man am letzten Spieltag gegen die Reserve der SG Köndringen/Teningen hinnehmen. Zu Anfang der Begegnung bot sich den zahlreichen Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel. Die Gastgeber aus Kenzingen konnten sich beim 6:3 erstmals mit drei Toren absetzen, in der Folge schlichen sich jedoch immer wieder Fehler ein, was es den Gästen erlaubte, sich selbst mit 6:7 in Front zu bringen.

TBK  Herren 1

Erneut musste die junge Truppe aus Kenzingen Lehrgeld bezahlen. Diesmal beim ambitionierten TuS Schutterwald. Zu Beginn der Partie konnte man noch gut mithalten und beim Stand von 6:7 sogar in Führung gehen. Was danach folgte war jedoch leider nicht sehr positiv. Die Gastgeber stellten sich immer besser auf die Offensive des TBK ein und konnten so durch leichte Kontertore ihre Führung immer weiter ausbauen, bis dann schließlich beim 17:12 zum Pausentee gebeten wurde.

TBK  Herren 1

Mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck kehrte die Mannschaft von Auri Steponavicius am gestrigen Abend von ihrem Auftritt in Helmlingen zurück. In allen Belangen überlegen waren die Gastgeber an diesem Abend eine Nummer zu stark für den TBK. Lediglich in den ersten fünf Minuten konnte man mit dem Gastgeber mithalten. In der Folge konnten sich die klug agierenden Hausherren durch einfachste Fehler des TB erstmals absetzen.

TBK  Herren 1Revanche für die deutliche Niederlage im Hinspiel war das Ziel des TB Kenzingen vor der Partie gewesen. Dies ist der Mannschaft nur zu Teilen gelungen. Es war eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Hinrunde erkennbar. Das Ergebnis jedoch war nicht wie man es sich im Lager der Kenzinger erhofft hatte. Von Beginn an war zu sehen, dass die Gäste aus dem Elztal die beiden Auswärtspunkte unbedingt mit auf die Heimreise nehmen wollten.

TBK  Herren 1Die weiteste Fahrt in dieser Saison musste der TB Kenzingen ausgerechnet an einem so ungeliebten Sonntag absolvieren. Umso wichtiger war der Auswärtserfolg bei der abstiegsbedrohten HSG. Die ersten zehn Minuten der Partie gestalteten sich noch ausgeglichen, da man sich im Angriff schwer tat, richtig in Bewegung zu kommen. Doch durch eine gut stehende Abwehr kam man zu leichten Toren, was auch in der Offensive Selbstvertrauen gab und zu mehr Zug zum Tor führte, was wiederum Lücken riss, welche zu Toren genutzt werden konnten. So stand zur Pause ein deutliches 6:13 zu Buche.

TBK  Herren 1Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer am Samstag Abend in der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlern und vergebenen Chancen beider Teams. Auf beiden Seiten war unnötig viel Hektik im Spiel, was auf Seiten der Gäste zu einer frühen roten Karte für Sandro Winkler führte.

TBK  Herren 1Am 18. Spieltag empfing der TB Kenzingen in heimischer Üsenberghalle den Viertplatzierten BSV Phönix Sinzheim. Die Vorzeichen waren etwas besser als noch in den Spielen zuvor und so war auch wieder etwas mehr Optimismus angesagt.

TBK  Herren 1ACHTUNG!! Das Spiel der ersten Herren (Samstag 20:00 Uhr) in Steißlingen fällt aus! Da Kenzingen mangels gesunder Spieler keine Mannschaft stellen kann. Der TuS Steißlingen gewinnt dadurch kampflos mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren!

TBK  Herren 1Zum ersten Spiel der Rückrunde empfing man daheim den TuS Ottenheim. Aus dem Hinspiel war der Mannschaft und den Verantwortlichen noch klar, dass dies keine leichte Aufgabe werden würde, hatte man doch in der Hinrunde noch eine empfindliche Niederlage einstecken müssen. Dementsprechend motiviert und konzentriert ging man von Beginn an zu Werke. Die Abwehr stand sicher und im Tor konnte man ebenfalls auf eine sehr gute Leistung von Eimantas Mikucionis bauen.

TBK  Herren 1Am letzten Spieltag der Hinrunde traf der TB Kenzingen zuhause nochmals auf einen hochkarätigen Gegner. Mit dem TuS Schutterwald kam das Team der Stunde in die Üsenberghalle. Mit einem Sieg war es möglich das Punktekonto zum 13:13 auszugleichen und so startete man dementsprechend konzentriert in die Partie.

TBK  Herren 1Keinen guten Tag erwischte die erste Herrenmannschaft des TB Kenzingen am vergangenen Samstag beim Heimspiel in Ettenheim. Grund für diesen ungewöhnlichen Spielort war die Sanierung der heimischen Üsenbergahlle.

TBK  Herren 1Endlich wieder zu gewohnter Zeit, Samstag Abend, 20 Uhr, durfte die Mannschaft von Trainer Auri in der HTV-Arena in Meißenheim seine  Visitenkarte abgeben. Schon vor dem Anpfiff war dem Team bewusst, dass es eine sehr schwere Aufgabe werden würde in Meißenheim zu bestehen. Umso erfreulicher, dass es auch diesmal gelang und man beide Punkte mit auf den kurzen Heimweg nach Kenzingen nehmen konnte. Doch zunächst zum Spielverlauf.

TBK  Herren 1Sonntagnachmittag, 16:30 Uhr, eigentlich keine gute Zeit für die Schützlinge von Trainer Auri Steponavicius. Doch nicht an diesem Sonntag. Die Begegnung gegen den Favoriten aus Oberkirch sollte eine ganz andere werden, als die letzten Partien, welche das Team aus der Üsenbergstadt abgeliefert hatte.

TBK  Herren 1Zu ungewohnter Zeit am vergangenen Sonntag um 14:20 Uhr musste der TB Kenzingen bei der Drittligareserve der SG Köndringen/Teningen antreten. Man hatte sich vorgenommen konzentriert in das Spiel zu starten und die eigene Fehlerquote möglichst gering zu halten. Doch schon nach wenigen Minuten waren alle guten Vorsätze dahin. Im Angriff agierte man gegen die offensive 3:2:1-Abwehr der Gastgeber zu statisch und wenn sich einmal die Chancen für einen Treffer bot war oftmals der Torhüter der SG zur Stelle um selbiges zu verhindern.

TBK  Herren 1 Auch im letzten Spiel reichte es für den TB Kenzingen nicht zu zwei Punkten in heimischer Halle. Die Sieben von Trainer Auri zeigte zwar eine kämpferisch deutlich verbesserte Leistung, vergleicht man diese mit dem vorletzten Spiel in Waldkirch, doch spielerisch ist man lange noch nicht da angekommen, wo man gerne sein möchte.

TBK  Herren 1Es gibt Spiele, da funktioniert nichts. Im Angriff gleichermaßen wie in der Abwehr. Wenn so etwas dann in einem Derby passiert ist das umso schlimmer. Doch es passiert. Was jedoch nicht sein kann und darf, ist dann, wie sich eine „Mannschaft“ völlig aufgibt und keinerlei Gegenwehr zeigt.

TBK  Herren 1Ohne Dominik Gehring und Benjamin Rollinger musste die Mannschaft von Auri Steponivicius in das Heimspiel gegen die Gäste aus Salem gehen. Nach der deutlichen Niederlage vergangene Woche in Ottenheim war der Mannschaft die Verunsicherung deutlich anzumerken. Erschwerend kam hinzu, dass man unter Woche krankheitsbedingt nur sehr dezimiert trainieren konnte.

TBK  Herren 1Einen gebrauchten Tag erwischte das Team aus Kenzingen beim letzten Auswärtsspiel in Ottenheim. Hatte man sich noch vorgenommen hellwach und mit der nötigen Aggressivität in die Partie zu gehen, sah man sich direkt ab der ersten Minuten mit der Wirklichkeit konfrontiert. Die Hausherren waren es, welche in jeder Aktion, in Angriff wie auch in der Abwehr, den entscheidenden Schritt schneller waren.

TBK  Herren 1Die erwartet schwere Aufgabe war der HC Hedos Elgersweier für den TBK am Samstag Abend. Ab der ersten Minute begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die Abwehrreihen standen gut und die Torhüter dahinter konnten ebenfalls den ein oder anderen Ball entschärfen. So kam es, dass sich keine der beiden Mannschaften mehr als zwei Tore absetzen konnte. Trotz der intensiven Abwehrarbeit war es ein überaus faires Spiel, was insgesamt nur eine Zeitstrafe in Halbzeit eins belegt.

TBK  Herren 1

Benjamon Rollinger erzielte 10 Tore für den TB Kenzingen.

Bisher waren Spiele unter der Woche nie ein gutes Omen für die Männer von Auri Steponavicius. Doch jede Serie muss einmal zu Ende gehen. Die des TBK sollte an diesem Abend reißen. Dabei standen die Vorzeichen vor der Partie alles andere als gut. Sandro Winkler musste krankheitsbedingt absagen, Michael Fedorov war privat verhindert, Nico Kopp ist nach seiner Operation immer noch nicht einsatzbereit und Benjamin Pommeranz war nach seinem Auslandsaufenthalt noch nicht in der Verfassung der Mannschaft weiter zu helfen.

TBK  Herren 1In einer insgesamt auf schwachen Niveau geführten Partie musste man sich am Ende die Punkte mit den Gastgebern teilen. Positiv zu erwähnen ist, dass die Mannschaft des TBK nicht wie am vergangenen Wochenende die erste Halbzeit verschlief.

TBK  Herren 1Am vergangenen Samstag war nun also endlich das lang herbeigesehnte erste Saisonspiel für den TB Kenzingen. Der Gegner war der TuS Steißlingen, welche man aus vergangenen Tagen in der Südbadenliga noch relativ gut kannte. So war von Anfang an klar, dass dies keine leichte Aufgabe werden würde.

TBK  Herren 1Im letzten Spiel der Oberliga Baden-Württemberg, standen sich zwei sichere Absteiger gegenüber, egal an wen die Punkte gehen würden, am Endergebnis konnte man nichts mehr rütteln. Trotz allem wollte sich die Auri-Truppe mit erhobenem Haupt und einem Sieg aus der vierten Liga verabschieden.

TBK  Herren 1Gegen die TSG Söflingen fanden die Üsenberger am vorletzten Spieltag in heimischer Halle nicht das nötige Mittel, um einen Sieg aus im letzten Oberligaheimspiel zu landen.

Mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit und Willenskraft wollte sich die Auri-Truppe, wenn möglich mit einem Heimsieg, aus der Oberliga vor heimischen Publikum verabschieden.

TBK  Herren 1Die Punkte am vorletzte Heimspiel gegen den Tabellenfünften gaben die Kenzinger unglücklich aus der Hand und verloren denkbar knapp mit 28:29.

Nach einer schwachen Anfangsphase gegen eine 3:3-Abwehrformation der Deizisauer gelang es der Auri-Truppe immer mehr in das Spiel zu finden. Der Spielstand wendete sich zum positiven und zwischenzeitlich konnte man sogar eine 11:8 Führung herausspielen. Die Leistung blieb allerdings nicht konstant genug, um den Vorsprung weiterauszubauen und somit gelang es dem TSV auf 14:14 heranzukommen.

Dominik GehringZur kommenden Saison kehrt Dominik Gehring vom TUS Oberhausen wieder zurück nach Kenzingen und wird der Auri-Truppe als Verstärkung zur Verfügung stehen. Einsetzbar ist der 26-Jährige Rechtshänder im Rückraum, sowie am Kreis.

TBK  Herren 1Gegen den Tabellenersten fanden die Üsenberger am vergangenen Spieltag in heimischer Halle nicht das nötige Mittel, um den Sieg aus dem Hinspiel zu wiederholen. Nach kleineren Startschwierigkeiten konnte die Auri-Truppe den Spielstand von 1:5 auf 7:9 verkürzen und die ersten zwanzig Minuten spielten die TBKler einen guten Handball. Einzig an der Durchsetzungskraft fehlte es etwas und es schlichen sich dadurch vermehrt Fehler im Angriff ein. Dazu kam noch eine souveräne Leistung des Gästekeepers Daniel Unser, welcher etliche Bälle entschärfen konnte.

TBK  Herren 1Kenzingen gewinnt "Auswärtsspiel" gegen Neuhausen/Filder in der Rheinmatthalle in Oberhausen.

Grandioser Sieg der TBKler gegen den Tabellenzweiten!!!