salat
Ob mit oder ohne Dressing, extra Zwiebele und ob da auch noch ‚ne Schnecke drin lauert, soll jeder für sich selber rausfinden.

Fakt ist, der Spielbetrieb der Runde 2020/2021 wurde aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona–Pandemie beendet.

D.H. auch für uns:

  • keine Spiele mehr in diesem Quartal und wohl auch nicht im Nächsten.
  • Kein vor dem Spiel und kein nach dem Spiel, keins zu Hause und auch nicht auswärts.
  • kein Jubel und keine langen Gesichter, keine Siegesfeier und auch kein Frust saufen.
  • Eine leere Üsenberghalle, eine leeres Foyer, leere Tribünen,
  • Keine Tabellen in der BZ und keine Berichte über die Spiele
  • Kein Aufsteiger, aber auch kein Verein der absteigt

Ob sich da wenigstens der Hausmeister oder die Raumkosmetikerin freuen, wenn sie keine Harzflecken mehr entfernen müssen? Irgendwas gutes soll es ja an jeder Sache geben. Und was machen unsere Jungs bis dahin? Die machen nach wie vor das, was sie schon seit langem machen, nämlich trainieren unter AHA-Bedingungen, Kraftübungen, Online-Meetings immer Donnerstag, (besprechen was jeder die vorherige Woche darüber hinaus noch für sportliche Aktivitäten ausgeübt hat) und natürlich virtuelles After Work, oder so ähnlich.

Bleibt nur zu hoffen, dass wir baldigst wieder grünes Licht bekommen und vielleicht noch die eine oder andere Veranstaltung oder eventuell ein Turnierchen bestreiten können.                                

R.
Telko