• aheader38.jpg
  • header32.jpg
  • header39.jpg
  • header40.jpg
  • header41.jpg
  • header42.jpg
  • header43.jpg
  • header45.jpg
TBK  Herren 1Am vergangenen Sonntag hieß es Abfahrt zum Tabellenplatz Nummer 13 nach Maulburg/Steinen. Die Ziele waren klar gesteckt, ein Sieg ist ein Muss. Das Harzverbot der Sporthalle in Steinen erschwerte die Spielvorbereitung. Auf Tore aus dem Rückraum konnte man deshalb keinen Fokus legen, deshalb erwartete man ein kämpferisches Spiel, bei dem der Fokus darauf liegen werde, Mitspieler freizuspielen und möglichst nah ans Tor zu kommen. Zudem stellten beide Mannschaften einen zehn-Mann starken Kader.
Anpfiff war um 17 Uhr und man begann hellwach, nach einem späten ersten Tor in der vierten Minute konnten die TBKler sich einen 5:1 Vorsprung bis zu der neunten Minute erarbeiten. Unkonzentriertheit und mangelndes Engagement ließ den Gegner rankommen und ihnen gelang sogar der Ausgleich in der 25. Minute zum 9:9. Zur Halbzeit stand es 11:11. Als Resümee galt zu sagen, dass die Abwehr größtenteils sicher stand, man jedoch durch Ballverluste im Angriff einfache Tore zuließ oder durch zu langsame Bewegungen beim Tempogegenstoß oder im Positionsangriff den Gegnern einen Siebenmeter schenkte. Insgesamt sechs Siebenmeter und davon fünf Tore waren ein entscheidender Faktor in Halbzeit Eins.
In der Kabine wurde man sich dessen bewusst und versuchte sich anzupassen. Die Üsenberger starteten ähnlich stark wie in der ersten Halbzeit und konnten bis zur 34. Minute wieder eine drei Tore Führung, zum 12:15 erarbeiten. Erneute Unsicherheiten und technische Fehler ließen Maulburg/Steinen in der 45. Minute mit dem 17:18 den Anschlusstreffer erzielen. Eine Leistungssteigerung und Tore aus dem Rückraum ließen den Abstand wieder größer werden und man konnte zur 51. Minute eine fünf Tore-Vorsprung erzielen. Mit dem Schlusspfiff stand 20:26 auf der Anzeigetafel und man konnte somit zwei fest eingeplante Punkt mit nach Hause nehmen.
Damit ist uns der Start in den Dezember gelungen und man kann sich nun voll und ganz auf die zwei kommenden Spiele am 7.12 gegen Mimmenhausen/Mühlhofen du am 14.12 in Dreiland konzentrieren. Des weiteren Danken wir unseren Fans die den weiten Weg auf sich genommen haben um uns tatkräftig zu unterstützen!!!