• aheader38.jpg
  • header32.jpg
  • header39.jpg
  • header40.jpg
  • header41.jpg
  • header42.jpg
  • header43.jpg
  • header45.jpg
TBK  Herren 1Am vergangenen Sonntag empfingen der Herren des TBK die Mannschaft des TuS Steißlingen 2 zu einem 4-Punkdte-Spiel. In der Tabelle ist Steißlingen aktuell direkter Tabellennachbar der Üsenberger.Dementsprechend motiviert waren beide Mannschaften die Punkte für sich beanspruchen zu können.
In der Anfangsphase konnte sich keine Mannschaft absetzen. Die erste Mannschaft mit zwei Toren Vorsprung war dann doch letztlich der TBK, in der 17. Minute mit 10:8. Dieser Vorsprung wurde auf 15:11 in der 27. Minute ausgebaut. Danach befand sich die Truppe von Trainer Florian König gedanklich wahrscheinlich schon in der Pause, da die Gäste in kürzester Zeit auf 15:13 verkürzen konnten. Mit dem Pausenpfiff bekamen die Kenzinger noch einen 7-Meter und zwei Minuten gegen sich. Der 7er wurde sicher verwandelt und zur Pause stand es 16:13.

Nach der Halbzeit kamen die TBKler sehr gut ins Spiel, konnten jedoch in Überzahl zu Beginn der zweiten Hälfte kein Tor erzielen. Glücklicherweise gelang dies den Steißlingern ebenfalls nicht. Bis zur 40. Minute konnte die Heimmannschaft so durch einfache Tore und eine gute Abwehr- sowie Torwartleistung den Vorsprung auf 23:15 ausbauen.

Im weiteren Spielverlauf ließ das Team von König nichts mehr anbrennen und der breite Kader brachte die nötige Luft, um das Spiel für den TBK zu entscheiden. Mit dem Schlusspfiff stand somit ein verdienter 32:26 Heimsieg auf der Anzeigetafel. Hervorzuheben ist Dalius Rasikevicius, welcher mit Elf Toren und einigen Assists sich und seine Mitspieler gut in Szene setzen konnte und somit maßgeblich zum Sieg beigetragen hat.

Tore: Grieger 1, Hämmerle 1, Hüglin 1, Kopp 1, Rollinger 5, Rakez 2, Ludwig 2, Rasikevicius 11, Mutschler 7/3, Jörns 1.