Am vergangenen Sonntag fand das Final4 um die Meisterschaft der Bezirksklasse der männlichen C-Jugend des Bezirkes Freiburg/Oberrhein in der Breisgauhalle in Herbolzheim statt.

C Jugend Meister18 19png
Die Jungs von der SG Kenzingen/Herbolzheim waren als Erster der Nordgruppe Teilnehmer und Ausrichter der Endrunde. Zunächst ging es für das Team der SG Kenzingen/Herbolzheim gegen den Zweitplatzierten der Südgruppe, die DJK Bad Säckingen. Mit einigem Respekt ging das SG KH-Team in die Partie. Die anfängliche Zurückhaltung legten unsere Jungs aber bald ab und nahmen das Heft in die Hand. Nach einer überzeugend geführten Partie erspielten sich die Jungs von Trainer Alex Bleile und Astrid Emmenecker einen klaren 27:21 Sieg. Im zweiten Halbfinale standen sich die SG Maulburg/Steinen und die SG Köndringen/Teningen gegenüber. Die SG Köndringen/Teningen verlor, obwohl mit Verstärkung aus der Südbadenliga angetreten, die Partie mit 30:28.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die SG Köndringen/Teningen gegen das Team aus Bad Säckingen mit 26:25 durch und sicherte sich damit den 3.Platz. Das Final hieß SG Kenzingen/Herbolzheim gegen SG  Maulburg/Steinen. Und dieses Finale hatte es in sich. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Verlauf des Matches wirklich absetzen. Gegen Partieende schien die Entscheidung dann zugunsten des Teams aus dem Wiesental gefallen zu sein, denn die SG Maulburg/Steinen führte 5 Minuten vor Spielende mit 24:19.

Doch auch bei diesem 5-Tore-Rückstand ließen sich die Jungs der SG Kenzingen/Herbolzheim nicht hängen. Noel Kienle erzielte 2 Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 24:24, sodass es in die Verlängerung ging. Auch in der Verlängerung war Spannung pur angesagt. Am Ende konnte sich das Team der SG Maulburg/Steinen, denkbar knapp, mit 31:30 durchsetzen und die Meisterschaft der Bezirksklasse des Bezirkes Freiburg/Oberrhein erringen.
Der TV Herbolzheim und der TB Kenzingen gratulieren den Trainern und der Mannschaft zur Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse.