TBK  Damen 1
Einen rabenschwarzen Tag erwischten die TBK Damen gegen den Tabellenführer vom Bodensee. Bis zum 3:3 war das Spiel ausgeglichen, doch man verlor völlig den Faden und zeigte, zumindest im Angriff, die schlechteste Saisonleistung.
Die Abwahr stand stabil und gut, mit den 20 Gegentoren kann man mehr als zufrieden sein! Die Probleme lagen wie in den letzten Wochen im Angriff, da man sich sehr schwer tat zu Torchancen zu kommen und wenn sich eine Chance ergab, konnte man sie nicht nutzen.
Sicherlich wäre ein anderer Hinrundenabschluss wünschenswert gewesen aber gegen diesen Gegner war man an diesem Tag chancenlos.
Die Rückrunde startet am 11.01 auswärts bei der HSG Freiburg. Bis dahin gilt es fleißig zu trainieren und die bisher gemachten Fehler anzugehen.

Torschützinnen: Bendrich 6, Emmenecker 2, Hild 1, Dahl 1, Nowara 1