Drucken
Das 2. Dart-Turnier mit 12 Start-Plätzen war bereits kurz nach Bekanntgabe wieder komplett ausgebucht. So entschied man sich, einen zweiten Turnier-Tag anzubieten. Auch dieser war mit 10 Mannschaften sehr gut besucht und lockte zahlreiche Hobby-Dart-Spieler in das Foyer der Üsenberghalle.
Durch die vielen Anmeldungen rückte leider unser traditionelles Handball-Grümpelturnier in den Hintergrund und musste aufgrund von nur drei gemeldeten Teams abgesagt werden.
Gespielt wurde jeweils in Vierer-Teams in zwei Gruppen. Beginnen durfte die Mannschaft, welche näher mit dem Pfeil am Bullseye war.
Das Team, welches 2 Legs gewonnen hatte, ging als Sieger aus der Partie hervor. Der Spielmodus war 301 mit Double-Out, welcher für manche Teams eine kniffige Angelegenheit war.

Am Freitag startete das Turnier um 18Uhr und nach 84 gespielten Legs kamen die vier besten Teams ins Halbfinale. Hier trafen die Teams "Phil Taylor" gegen "RooKie" und "Havana Club" gegen das Team "Häng e Zettel dra" gegeneinander an. Nach zwei spannenden Kopf-an-Kopf-Spielen konnten sich die Mannschaften "Phil Taylor" und "Havana Club" durchsetzten und traten im Finale gegeneinander an. Zuvor wurde der 3. Platz ausgespielt, bei dem sich "RooKie" gegen den letztjährigen Turnier-Sieger "Häng a Zettel dra" mit dem besseren Händchen zeigte. Das packende Finale wurde am ersten Turnier-Tag von den Eichstetter-Spielern "Havana Club" gewonnen.

Für die 10 Teams am Samstag ging es um 16Uhr los. Gespielt wurde ebenfalls in zwei Gruppen mit dem selben Spielmodus. Da die Teams die Gruppenspiele, im Vergleich zum Vortag, schneller gespielt hatten, entschied die Turnierleitung, dass alle Plätze der Tailnehmer ausgespielt werden. Sehr zur Freude der Teams, da sich so alle nochmal am Double-Out unter Beweis stellen konnten. So konnte sich im Spiel um Platz 10 das Team "Die Ahnungslosen" gegen "Hans" durchsetzen, Spiel um Platz 7 gewann "E" gegen "sich selbst". Die "Breisgau Cowboys" siegten gegen "the dart knight rises" und standen somit auf Platz 5.
Im Halbfinale standen sich jeweils die Teams von "Gisela" und den "Partystall Darter" aus Malterdingen gegenüber. Hier konnte sich zur Überraschung aller das Damenteam von "Gisela" durchsetzen und stand im Finale gegen die "Partystall Darter 1". Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Malterdinger Darter 2 gegen das Männerteam von "Gisela 1" durch. Im Finale wurden beide Teams bereits gefeiert und lautstark angefeuert, welches von den Hobby-Dartern aus dem Partystall gewonnen wurde und "Gisela 2" den 2.Platz erreichte. Auch nach den offiziellen Spielen wurde noch bis tief in die Nacht auf die Dart-Scheiben gespielt und es meldeten sich bereits viele Mannschaften gleich für das Turnier im nächsten Jahr an.

Die Handball-Abteilung als Ausrichter war sehr zufrieden mit den beiden Turnier-Tagen und besonders schön war, dass auch zahlreiche Zuschauer in die Halle kamen und für Stimmung sorgten.

IMG 20191228 WA0053