TBK  Maedchen CErstmal vorweg:
Wir C-Mädchen haben es diese Saison nicht leicht. Da es letztes Jahr noch gar keine C-Jugend im weiblichen Bereich gab, sind wir alle im jüngeren Jahrgang.
Waren wir Anfang der Runde erst zu sechst, sind wir inzwischen durch Eigenwerbung und „Freundinnen mitbringen“ auf 11 Spielerinnen angewachsen.
In der ganzen Zeit wurden wir sowohl im Training als auch in den Spielen von vielen unserer D-Mädels unterstützt – die damit ein fester Bestandteil unserer Mannschaft geworden sind.
Wir holen uns viel Spaß und Motivation auch außerhalb des Handballfeldes. Ob nun beim Bowlen, gemeinsamen Plätzchen backen oder auch beim Kuchen essen nach einem Spiel. Ganz treu nach unserem Motto: „Wir sind ein Team“.
Selbst wenn so manches Ergebnis etwas anderes andeutet, waren unsere Trainerinnen Sölvi und Claudia jedes Spiel mit uns zufrieden. Wir haben gekämpft und uns immer weiter verbessert. Und heute war es endlich soweit, dass wir für unsere Arbeit belohnt worden sind.
Auch wenn das Spiel in Heitersheim noch etwas holprig anfing, haben wir uns doch schon in den ersten 10 Minuten gefangen und uns einen deutlichen Vorsprung erspielt – den wir nicht wieder hergaben. Jeder hat sein Bestes gegeben, wir haben uns gegenseitig auf dem Feld gepusht und von der Bank angefeuert. Es war kein leichtes Spiel, dennoch konnten wir es souverän für uns entscheiden. Wir, unsere Fans und auch unsere Trainer freuen uns über die verdienten 2 Punkte und schauen mit Zuversicht sowohl auf unsere letzten Spiele als auch auf die nächste Saison.
Zum Schluss wollen wir uns noch bei unseren Eltern & Familien bedanken für ihre Unterstützung bei Fahrdiensten, Trikot waschen, Zeitnehmer und so vielem mehr. Vielen Dank für Alles!

Liebe Grüße
Die C-Mädels