TBK  Maedchen BTV HerbolzheimMit 12:12 Punkten und einer Torquote von -30 hat sich die weibliche B-Jugend den 4. Platz gesichert.

Anfangs starteten alle hochmotiviert in die Saison. Doch schon nach der ersten Niederlage (6:33/Heitersheim) rächte sich die nicht vorhandene Vorbereitung, da aufgrund von Ferienjobs und Urlaub keine Trainingseinheit zustande kam.

TBK- Maedchen BMit dem Spiel in Müllheim am letzten Sonntag beendeten wir mit unserem 6. Spiel die Vorrunde. Oder eher gesagt: unsere Vorrunde. Diese Saison ist in der Klasse alles etwas verschoben, so werden wir z.B. erst im Jahr 2015 beide Spiele gegen die SG St. Georgen/Zähringen antreten.

TBK- Maedchen BAm Samstag den 27.9.14 hatten wir unser erstes Auswärtsspiel gegen die SG Köndringen/Teningen. Leider war der Schiedsrichter nicht vor Ort, sodass ein gegnerisches Vereinsmitglied den Part des Unparteiischen übernommen hat. Da unsere Trainer Sölvi und Hermann Ruder leider nicht dabei sein konnten, wurden wir diesmal von Heike Vollrath und Klaus Bruhin gecoacht, unterstützt, gelobt und gepuscht.

TBK- Maedchen B

B-Mädchenmit letztem Saisonspiel

 

Direkt nach dem BWOL-Spiel  der Damen der TS Ottersweierbestritten die Mädels am Sonntagabend die letzte Partie der Saison. Nach dem tollen Sieg letzte Woche gegen die SGOttersweier/Großweier wäre eigentlich auch der vierte Sieg in Folge gut möglich gewesen, allerdings hatten sich die Vorzeichen inzwischen massiv verschlechtert.

TBK- Maedchen BB-Mädchenmit Kantersieg

Nach den beiden zuletzt gewonnenen Spielen nahmen die Mädels reichlich Selbstvertrauen mit in diese Partie, zumal sie wiederum mit der gleichen ersten Sechs antreten konnten. Einzig Trainer Manfred Chaumetwar nicht dabei, da er mit den KenzingerDamen 1 ein Spiel am Bodensee hatte. Aber er wurde gutvertreten von Laura Wild, unterstützt von Heike Vollrath, die in dieser Saison das Training am Freitag leitet und in ihrer Heimathalle ebenfalls auf der Bank Platz nahm.

TBK- Maedchen BB-Mädchengewinnenzweites Spiel in drei Tagen

 

Nach dem deutlichen Sieg am Donnerstag konnte man sich auf dieses Spiel freuen, zumal die Mädels im ersten Spiel gegen den heutigen Gegner in Januar nicht nurein gutes Spiel gezeigt, sondern auch ein verdientes Unentschieden geholt hatten.

TBK- Maedchen BB-Mädchengewinnen Nachholspiel

 

Am Donnerstagabend stand das erste Nachholspiel im März an, das Spiel im Dezember hatte der Gegner leider absagen müssen. Aufgrund der Terminenge ging es nun nur unter der Woche, aber das ist mal eine ganz nette Erfahrung für die Mädels und statt Training ist das ja auch nicht schlecht.

Johanna ChaumetUnsere C-Mädchen Spielerin Johanna Chaumet wurde für die Sichtungsveranstaltung vom Deutschen Handball-Bund an der Sportschule in Ruit eingeladen. Lediglich 12 Spielerinnen wurden vom SHV für diese 3-tägige Veranstaltung nominiert.

Die Handballabteilung freut sich sehr über die Einladung und wünscht Johanna viel Erfolg und wir drücken alle Daumen, dass sie es in den DHB-Kader schafft!

TBK- Maedchen BB-Mädchenverlieren in Kuppenheim

Sehr konzentriert begannen die Mädels das Spiel am heutigen Samstag. Der nordbadische Gegner konnte zwar das 1:0 erzielen, aber danach übernahmen die Mädels - gestützt auf eine gute Abwehr und eine noch bessere Torfrau - das Kommando.

TBK- Maedchen BB-Mädchenverlieren ersatzgeschwächt

Zum ersten Heimspiel in Herbolzheimseit langem traten die Mädels am Samstag in der Breisgauhalle  an. Auch wenn seit längerem klar war, dass Johanna wegen eines SHV-Lehrgangs nicht dabei sein konnte, wollte man nicht auch noch dieses Spiel verlegen.

TBK- Maedchen BB-Mädchenverlieren in letzter Sekunde gegen denTabelldritten

 

Die  B-Mädchen haben Zuwachs bekommen, denn erstmals spielberechtigt war Torfrau Nicole aus Niederhausen, die mit einem Gastspielrecht zusätzlich zur Damenmannschaft von Altdorf nun auch bei unseren Mädels mitwirkt.

TBK- Maedchen BB-Mädchenholen hochverdienten Punkt im Schwarzwald

Am heutigen Sonntag war mal wieder Halle suchen angesagt  - nur Trainer Manfred Chaumet war in grauer Vorzeit schon mal in dieser Spielstätte im tiefen Schwarzwald. Aber dieanreisende Truppe war munter, gutgelaunt und optimistisch, wichtige Voraussetzungen um erfolgreich bestehen zu könnenund so wurde die Halle schließlich auch gefunden.

TBK- Maedchen BB-Mädchengegen den Tabellenführer

Die Mädels kamen nicht gut ins Spiel und lagen schnell mit 0:3 und später 2:8 zurück. Obwohl die Abwehr recht solide stand, war es die mangelnde Konsequenz im Abschluss, vor allem viele halbhohe Bälle, die zu diesem Rückstand führten.

TBK- Maedchen BB-Mädchenunterliegen Schramberg

Am Samstag war die SG Schramberg, eine Spielgemeinschaft aus Schramberg und Sulgen, zu Gast in Kenzingen. Letztes Jahr noch B-Jugend-Dritter des SHV, hat sich die Mannschaft sicherlich einiges für diese Saison vorgenommen, zumal gleich 10 Spielerinnen des Jahrgangs 97 dieses Jahr nochmals in der B-Jugend spielen dürfen.

TBK- Maedchen BB-Mädchenverlieren in der Sportschule

Am letzten Wochenende ging die Reise der B-Mädels weiter, diesmal allerdings zu einer bekannten Adresse, denn die Spielgemeinschaft Kappelwindeck/Steinbach darf ihre Ligaspiele in Halle 2 der Badischen Sportschule austragen.

TBK- Maedchen BB-Mädchen werden zu Hause geschlagen

Weiter auf unbekanntem Terrain bewegen sich die B-Mädchen, denn gegen die SG Mu/Ku hat wohl noch niemand gespielt. Aber die bisher gezeigten Spiele haben eindeutig aufgezeigt, dass die Mannschaft wohl im jedem Spiel ein reelle  Chance hat, erfolgreich vom Platz zu gehen.

TBK- Maedchen BNiederlage für die B-Mädchen in der Ortenau

 

Nach den ersten Spielen in der Südbadenliga Nord zeigt sich, dass die Liga wohl relativ ausgeglichen ist - wobei drei bis vier etablierte Mannschaften wahrscheinlich den Titel unter sich ausmachen, aber auf der anderen Seite keine der Mannschaften so richtig von Leistungsniveau her abfällt.

TBK- Maedchen BErster Sieg gleich im zweiten Spiel für die B-Mädchen

 

Für das erste Auswärtsspiel mußte die Mannschaft eine lange Anreise durch dichten bis stockenden Verkehr auf der A5 bis nach Gaggenau auf sich nehmen. Entsprechend traf man erst eine viertel Stunde vor Spielbeginn ein, was aber immer noch für ein schnelles Warmmachen sowie einige Ansagen von Trainer Manfred Chaumet ausreichte.

TBK- Maedchen BKnappe Niederlage zu Saisonbeginn für die B-Mädchen

 

Sehr gespannt konnte man gestern sein, wie gut das Zusammenwirken der neuen Spielgemeinschaft funktionierenwürde. Denn all das Training ist ja immer nur die Hälfte wert, erst im Spiel zeigt sich dann, ob das Ganze auch aufgeht.