TBK  Herren 1Im letzten Heimspiel der Saison konnten zwei immens wichtige Punkte für den Klassenerhalt eingefahren werden. Jedoch war es das erwartet sehr schwere Stück Arbeit, wodurch man sich die Pluspunkte verdienen musste. Meißenheim hielt von Anfang an durch eine gut zupackende Abwehr dagegen und schaffte es nach anfänglichem Rückstand von 7:3 wieder auf 8:7 aufzuschließen.
Was die Gastgeber an diesem Abend jedoch auszeichnete und schlussendlich auch den Sieg bringen sollte, war der unbedingte Wille zu siegen. Über eine ebenfalls kompromisslose Abwehr erarbeitete sich die TBK-Sieben einen 14:12-Vorsprung zur Pause.

Gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts wurde dann nachgelegt und der Vorsprung bis auf 19:13 ausgebaut. Nun machten sich aber wieder ein wenig die schwindenden Kräfte bemerkbar und man musste die Gäste wieder auf 21:20 herankommen lassen. Einzig der Ausgleich sollte den Gästen nicht gelingen. Die Gastgeber besannen sich auf ihre Stärken und schafften durch eine erneut starke Defensivleistung wieder klare Verhältnisse. Beim 26:21 war die Partie so gut wie entschieden. Den Meißenheimern gelang in doppelter Überzahl nur noch ein wenig Ergebniskosmetik, der Sieg war doch aber nicht mehr in Gefahr.