TBK  Herren 1Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer am Samstag Abend in der Otto-Kempf-Sporthalle in Elgersweier. Das Spiel war geprägt von vielen Fehlern und vergebenen Chancen beider Teams. Auf beiden Seiten war unnötig viel Hektik im Spiel, was auf Seiten der Gäste zu einer frühen roten Karte für Sandro Winkler führte. Diese chaotische Phase der Kenzinger nutzten die Hausherren, um sich auf drei Tore abzusetzen. Bis zur Halbzeit jedoch gelang es dem Gästeteam sich wieder auf 13:11 heranzukämpfen. Nach der Pause bot sich ein komplett anderes Bild. Die Abwehr der Üsenberger stand hervorragend und was doch aufs Tor kam war sichere Beute von Eimantas Mikucionis der gerade einmal 5 (!) Tore in der zweiten Hälfte zuließ. Im Angriff wurden die sich bietenden Gelegenheiten konsequenter genutzt. Dadurch konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden und die Partie am Ende relativ sicher gewonnen werden.