Drucken
TBK  Herren 1
Der TBK kam am vergangenen Samstag im Derby gegen den TuS Ringehseim kaum ins Spiel und fand in der Defensive der Gäste nur schwer Lücken. Gleichermaßen auch in der Deckung zeigte sich das Team von Florian König sehr löchrig und bot Rinsgheim dadurch viel Lücken zu einfachen Toren. Der TuS spielte die Angriffe zudem klar strukturiert und gekonnt runter und konnte somit nach zwanzig Spielminuten bereits mit fünf Toren in Führung gehen.
Nach einer Auszeit auf Seiten des TBK, kam man wieder etwas heran und konnte auf einen 11:14 Halbzeitzeit verkürzen.

Nach der Pause bot sich jedoch ein ähnliches Bild und die Üsenberger verpassten es durch weitere liegen gelassene Chancen an Ringsheim heran zu kommen. Selbst in Überzahl konnte man dies nicht nutzen und der Vorsprung von vier Toren bestand weiterhin zu Gunsten des TuS. Dem TBK fehlte es an diesem Abend in vielerlei Hinsicht und so verlor man gerechtfertigt mit 25:29 Toren.

Tore: Bührer 9/4, Rakez 6, Rasikevicius 5, Blum 3, Rollinger 1, P. Jörns 1

Zugriffe: 556