TBK  Damen 2Ein dankbarer Gegner und konsequent geblieben!
Am vergangenen Wochenende fand in der heimischen Üsenberghalle das Spiel der unserer Damen 2 gegen die Damen 3 des TV Brombach statt. Die Kenzinger Damen spielten hierbei einen am Schluss deutlichen 29:19 (12:10) Heimsieg ein.
Pünktlich um 14.45 Uhr traf man sich an der Üsenberghalle und just auf den Gegner welcher jedoch gleich in der Kabine verschwand. Keine 2 Minuten später stand allerdings die Betreuerin des TV Brombach wieder draußen und fragte hoffnungsfroh nach eventuell vorhandenen Ersatztrikots. Die eigenen hatten sie leider in Brombach vergessen. Alles völlig menschlich und natürlich wurde umgehend für Ersatz gesorgt. So konnte das Spiel dann pünktlich losgehen.
Und unsere Damen kamen sofort mit Energie und Willen ins Spiel, so dass man nach 10 Minuten mit 6:2 in Führung lag. Wer in der Halle anwesend war sollte nun von einem glasklaren Ergebnis ausgehen. Doch der TV Brombach kam auf einmal sehr gut ins Spiel und somit mussten sich die Kenzinger mit einem Halbzeitstand von 12:10 begnügen.
Man musste nicht in die Kabine es hat schon der Flur gereicht um zu hören, dass es etwas lauter in der Ansprache wurde. Der TBK überrumpelte den TVB im wahrsten Sinne und nach 47 gespielten Minuten konnte man ein souveränes 21:11 für Kenzingen von der Anzeigetafel entnehmen. Diesen 10-Tore Vorsprung gab man nun auch bis zum Spielende nicht mehr ab. Ab und an scheint so ein kleiner „Tritt“ in den Allerwertesten wohl mal gut zu tun.
Sehr schön zu sehen war, dass fast jeder mit einer Torbeteiligung das Spiel beenden konnte und die Mannschaft als Einheit gespielt hat.
Es hat Spaß gemacht dieses Spiel anzuschauen!!
Nach dem Spiel konnten die Damen die 3 Flaschen Sekt, welcher uns als Dank für die Ersatztrikots übergeben wurden, umso mehr genießen.

Auf den Sieg ein Sekt knallendes SCHIDTEINANDER------OLLLEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tore TBK: Wissert 9, C. Rolke 6, Schwörer 6, Hess 2, Haag 2, Bressel 2/1, Stern 1/1, Kaiser 1/1