Drucken
Damen II – Nun ist es geschafft
Noch im letzten Bericht (fiel der Zensur zum Opfer - daher nur im Internet) schrieben wir, dass wir von vier Spielen nur noch zwei gewinnen müssen. Das war aber vor dem 10.04., denn da spielten die Damen aus Herbolzheim unentschieden gegen Emmendingen. Somit mussten wir nun nur noch 1 Spiel gewinnen.
Dies hatten wir dann natürlich vor, als am nächsten Tag die Mannschaft der SG Köndringen/Teningen 2 als Gegner in die Üsenberghalle kam. Das Spiel war in den ersten Minuten ziemlich ausgeglichen. Wir konnten keinen deutlichen Vorsprung erreichen, aber in den letzten paar Minuten der ersten Halbzeit gelang es uns dann schließlich doch uns abzusetzen. Von Seiten des Trainers gab es nicht viel zu meckern, im Großen und Ganzen war er eigentlich ganz zufrieden mit uns.
Die zweite Halbzeit lief schon deutlich besser. Zwar gelang es den Teningerinnen doch immer mal noch vors Tor zu kommen, aber wir gewannen das Spiel mit 26:17.
In diesem Spiel schaffte nun auch Krisi endlich ihr erstes ersehntes Tor, welches ihr in den Spielen zuvor immer vom lieben Schiri abgepfiffen worden war.
Durch den Sieg gegen die SG konnten wir uns nun endlich die MEISTERSCHAFT sichern.
Wir können nun ziemlich ruhig in die letzten drei Spiele (Oberhausen, Emmendingen, Zähringen) gehen, da wir ja nichts mehr zu verlieren haben.
Einen herzlichen Dank noch mal an alle Fans, die uns unterstützt und an uns geglaubt haben. Wir hoffen euch auch nächstes Jahr in der Bezirksklasse alle wieder zu sehen.
PS. Inzwischen haben wir auch gegen Oberhausen gespielt und mit 20:14 gewonnen.
Eure Damen II
Zugriffe: 1404