TBK  Damen 1Vergangenen Samstag begaben sich die Damen I aus Kenzingen auf die letzte Bodenseefahrt für die aktuelle Saison. Nach der letzten Heimniederlage gegen Meißenheim wollte man dieses Spiel unbedingt gewinnen. Dafür wurde Tempospiel basierend auf einer starken Abwehr gefordert. Da man mit einer für diese Saison voll besetzten Bank anreisen konnte, stand diesem Vorhaben nichts im Wege. Jedoch startete das Spiel etwas schleppend und die Kenzingerinnen fanden zu Beginn nicht gut ins Spiel, so dass sich durch einige Abwehrfehler und ausgelassene Chancen nach 12 Minuten ein Stand von 4:4 ergab. Danach wurde jedoch in der Abwehr besser agiert, es wurde schnell nach vorne gespielt, so dass man Tor um Tor zum Halbzeitstand von 7:14 davonziehen konnte. Die Mannschaft ließ sich auch von der sehr körperbetonten Spielweise den Gegnerinnen nicht einschüchtern und konnte trotz verschiedener Deckungsvarianten der Heimmannschaft den Vorsprung weiter ausbauen. Zwar wurden auch weiterhin viele Chancen ausgelassen, aber die Abwehr stand über weite Strecken gut und so konnten durch einige Tempogegenstöße und schön herausgespielte Treffer ein nie gefährdeter 15:31 Sieg verbucht werden.

Tore: Huber 7, Blakowski 3, Chaumet S. 2, Chaumet V. 3, Emmenecker 5/4, Wissert 1, Chaumet J. 8, Wild 2

Das nächste Spiel findet am 26.03.2016 um 16:00 Uhr gegen die Damen der HG Müllheim/Neuenburg in Neuenburg statt. Hier wollen die Kenzinger Damen an die Leistung aus dem vergangenen Spiel anknüpfen und so auch hier weitere zwei Punkte einfahren.