TBK  Damen 1Mit Kampf zum verdienten Sieg

Nachdem man mit einer Niederlage in die Winterpause gegangen ist, war bei diesem Spiel gegen Allensbach die Motivation besonders hoch. Schon in der Umkleidekabine wurde klar, dass weder der dritte Platz der Gegner noch ihre Siegesserie die TBK Damen einschüchtern würden. Zusätzlich zur Traineransprache konnte die Mannschaft sich auch noch über ein von dem Trainergespann selbstgebasteltes, tolles Plakat mit Bildern und Schlagwörtern freuen, das nochmals die Stimmung boostete.

So ging man fest entschlossen ins Spiel und konnte auch die ersten 2 Tore für sich verbuchen und den Trainer vom Bodensee zu einer frühen Auszeit zwingen. Trotz Umstellung der Allensbacher ließ man sich in der ersten Halbzeit die Führung nicht aus der Hand nehmen. Leider konnte man die Konzentration nicht direkt in die zweite Halbzeit mitnehmen und so hieß es nochmal zittern, als die Allensbacher das Ergebnis drehten. Jetzt jedoch zeigte die Mannschaft Zusammenhalt und unbedingten Willen zum Sieg. Die Abwehr und der Torwart standen in diesem Spiel von der ersten Minute sicher und ließen sich auch in Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Im Angriff wurde nochmal alles gegeben und man erkämpfte sich die Führung zurück, so dass man 40 Sekunden vor Schluss mit 2 Toren vorne lag und man den Sack zumachen konnte. Das verdiente Endergebnis: 27:26

Vielen Dank auch an Claudia und Anna aus der Damen 2, die uns in diesem Spiel ausgeholfen hat.

Plakat Kabine Damen1