TBK  Damen 1Nach dem Arbeitssieg am vergangenen Wochenende wollten die Damen des TBK weitere 2 Punkte in der heimischen Halle einfahren.Die Partie begann auf Augenhöhe und gestaltete sich relativ ausgewogen. Die Absprache der Gastgeberinnen in der Abwehr, war deutlich besser als vergangene Woche, jedoch konnten die oft 100%igen Torchancen zu wenig verwandelt werden. So ergab sich ein Halbzeitstand von 8:9 für die Gäste.Nach der Halbzeitpause fand das Team Baab/Emmenecker nicht so richtig ins Spiel und es wurden zu viele Flüchtigkeitsfehler gemacht, auch in der Torausbeute war nur eine geringe Steigerung zu sehen. Erst in der 53. Minute konnten die Kenzingerinnen durch Kampfgeist und einer guten Teamleistung mit 2 Toren in Führung gehen. Leider konnte der Vorsprung nicht gehalten werden, denn die HSGlerinnen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten 1 Minute vor Schluss sogar noch einmal in Führung gehen. 13 Sekunden vor Abpfiff gelang dem TBK der Ausgleichstreffer zum 20:20.
Am kommenden Sonntag treten die TBK-Mädels die Reise nach Todtnau an. Da man sich mit Todtnau den Tabellenplatz teilt, verspricht es eine spannende Partie zu werden. Bis dahin wird weiter am Angriffspiel und der Chancenverwertung gearbeitet.